!

Medical One verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Bitte stimmen Sie hier der Nutzung von Cookies zu, damit Sie unsere Website optimal nutzen können: Ich stimme zu Mehr erfahren

Brustvergrößerung in Dortmund

  

Interview mit Dr. med. Uwe Herrboldt

MEDICAL ONE: Herr Dr. Herrboldt, als Facharzt für Chirurgie und Plastisch-Ästhetische Chirurgie decken Sie ein breites Spektrum operativer Eingriffe ab. Welcher Eingriff liegt Ihnen besonders?

DR. MED. HERRBOLDT: Es gibt in der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie viele interessante und auch herausfordernde Eingriffe. Der Facelift mit oder auch ohne Liposuktion der Halsregion gehört für mich sicherlich zu den Spannendsten, bzw. hier biete ich schon eine große Expertise. Kaum ein Eingriff kann so viel Lebensqualität und Jahre zurück bringen. Doch hier in Dortmund ist die Brustvergrößerung auch immer ein ganz spezieller Eingriff, der den Patienten ein unglaubliches Selbstwertgefühl vermittelt. Dank meiner langjährigen Erfahrung in dem Bereich kommen viele Frauen auf dem Ruhrgebiet zu mit nach Dortmund, um sich einer Brustvergrößerung zu unterziehen oder sich zunächst über die Chancen und Möglichkeiten der modernen Methoden zu informieren.

MEDICAL ONE: Sie haben eine besondere Expertise im Bereich der Brustvergrößerung. Was ist an dieser Behandlung so interessant?

DR. MED. HERRBOLDT: Auch der Brustaufbau ist ein sehr vielseitiger Eingriff. Es gibt enorm unterschiedliche Wünsche und Ideale, die die Patienten mitbringen. Hinzu kommen die unterschiedlichen natürlichen Voraussetzungen: Eine junge Brust mit einem Implantat zu vergrößern ist etwas vollkommen anderes, als eine Brust nach beispielsweise einer Schwangerschaft oder Gewichtsreduktion zu vergrößern oder auch zu straffen. Es gibt eine Vielzahl an möglichen OP-Techniken, die es im Einzelfall abzuwägen gilt. Das macht es so spannend. Zudem ist das Ergebnis immer wieder erstaunlich, nicht nur für die Patientinnen, denn man sieht immer wieder welche psychologische Veränderung sich unmittelbar danach einstellt. Die Patientinnen sind einfach viel offener und glücklicher mit sich selbst und strahlen dies richtig aus.

MEDICAL ONE: Welche Techniken des Brustaufbaus kommen bei Ihnen zum Einsatz?

DR. MED. HERRBOLDT: Ich verwende bei einer Brustvergrößerung in Dortmund entweder moderne Silikonimplantate oder Eigengewebe ( Lipofilling ). Bei den Implantaten unterscheidet man zwischen runden oder anatomisch geformten Modellen, die man über dem Brustmuskel oder teilweise bzw. ganz unter dem Muskel platziert. Narben versteckt man in der Unterbrustfalte oder am Rand der Brustwarze, so dass diese später nicht mehr oder nur kaum sichtbar sind. Aber auch Brustvergrößerungen mit Eigenfett sind in Dortmund möglich.

MEDICAL ONE: Welche Patienten kommen üblicherweise zu einer Brustvergrößerung in Dortmund zu Ihnen in die Sprechstunde?

DR. MED. HERRBOLDT: Eigentlich kommen alle Altersgruppen von 20 bis 70 Jahren zu einer Beratung nach Dortmund. Oft auch nach Schwangerschaften oder Gewichtsreduktion. Meist ist eine natürliche Vergrößerung auf ein volles C-Körbchen gewünscht, die Frauen wollen sich einfach (wieder) gefallen und sich weiblich fühlen, ohne dabei zu aufdringlich oder künstlich zu wirken. Das entspricht auch genau dem, wofür ich stehe.

MEDICAL ONE: Worauf legen Sie beim Beratungsgespräch zu einer Brustvergrößerung besonderen Wert?

DR. MED. HERRBOLDT: Für die Auswahl der richtigen Implantatgröße und -form nehme ich mir immer besonders Zeit. Mit dieser Entscheidung werden meine Patienten die nächsten 20 und mehr Jahre leben und das bringt eine hohe Verantwortung mit sich. Sehr hilfreich sind dabei Probeimplantate, sog. Sizer, mit denen wir gemeinsam die Wirkung einer Brustvergrößerung real am eigenen Spiegelbild simulieren können.

MEDICAL ONE: Gibt es in Dortmund Patienten, die mit falschen Vorstellungen in Bezug auf eine Brustvergrößerung zu Ihnen in die Sprechstunde kommen?

DR. MED. HERRBOLDT: Ganz im Gegensatz zu landläufigen Vorstellung haben meine Patienten sehr realistische Vorstellungen und Wünsche in Bezug auf Ihre Brustvergrößerung. Extreme und unnatürlich wirkende Ergebnisse werden nur sehr selten gewünscht und dann von mir auch meist korrigiert oder gänzlich abgelehnt. Tendenziell geht der Trend über die letzten 20 Jahre betrachtet aber schon zu einer etwas volleren Brust.

MEDICAL ONE: Sind Ihre Patienten für einen Brustaufbau in der Regel Dortmunder oder kommen Sie auch aus anderen Bereichen des Ruhrgebietes oder sogar Deutschlands?

DR. MED. HERRBOLDT: Wir haben einen Einzugsbereich von ca. 150 km. Die meisten Patienten fahren ca. 30-60 Minuten zu uns nach Dortmund. Natürlich haben wir auch einige Patienten, die eine noch größere Anreise auf sich nehmen. Glücklicherweise hat die Medical One neben der Schönheitsklinik Dortmund auch viele weitere Kliniken und Beratungszentren, so dass nach einer OP immer eine wohnortnahe Nachsorge möglich ist.

MEDICAL ONE: Wie lange dauert eine Brustvergrößerung am Standort Dortmund in der Regel?

DR. MED. HERRBOLDT: Die reine OP-Zeit beträgt in der Regel 60 bis 90 min. Das ist für Patienten sehr angenehm, da keine lange Narkosezeit notwendig ist und die Regeneration sehr schnell ist.

Kliniken und Beratungszentren

Kliniken und Beratungszentren

Unsere Medical One Behandlungszentren im Überblick: Kliniken und Beratungszentren der Medical One.

»
Fachärzte

Fachärzte

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Fachärzte aus den Bereichen Ästhetische Chirurgie, Haartransplantation und Gewichtsmanagement.

»
Preisrechner Preisrechner - Medical One

Preisrechner

Lassen Sie Ihren individuellen Behandlungspreis berechnen.

»
Brustvergrößerung in Dortmund

Brustvergrößerung in Dortmund

Interview mit Dr. med. Franz Decker

»