!

Medical One verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Bitte stimmen Sie hier der Nutzung von Cookies zu, damit Sie unsere Website optimal nutzen können: Ich stimme zu Mehr erfahren

Falten - Dekolleté-Falten

Dekolleté-Falten entfernen

Was hilft gegen Falten am Dekolleté?

Dekolleté-Falten lassen sich heutzutage sehr gut und vor allem nicht-chirurgisch durch eine Unterspritzung mit unvernetzter Hyaluronsäure behandeln. Im Gegensatz zu vernetzter Hyaluronsäure hat sie einen deutlichen Einfluss auf die breite Oberflächenstruktur der zu behandelnden Areale. Sie frischt das körpereigene Hyalurondepot breitflächig auf und regt zudem die Bildung von Kollagen und Elastin an. Das Gel wird dabei abwechselnd in die oberflächlichen Hautschichten sowie tieferen Gewebeschichten im zu behandelnden Areal eingebracht. Mit zunehmendem Alter oder bei einem größeren Busen kann auch die gleichzeitige Behandlung mit vernetzter Hyaluronsäure sinnvoll sein, um dem Dekolleté am Busenherz seine Spannkraft zurückzugeben. Unsere erfahrenen Fachärzte verwenden für die Unterspritzung lediglich dünne Injektionsnadeln oder stumpfe Kanülen, die neben einem kleinen Pieken kaum Schmerzen und maximal einen kleinen Bluterguss zurücklassen, der in der Regel nach wenigen Tagen verschwindet.

Neben der Behandlung mit Hyaluron kann auch eine PRP-Eigenbluttherapie den gewünschten Effekt erzielen. PRP – kurz für Platelet Rich Plasma (Plättchenreiches Blutplasma) – ist eine wahre Wunderwaffe gegen eine Vielzahl ungeliebter Alterserscheinungen. Gerade für die Korrektur von Narben oder das Entfernen der Dekolleté-Falten kommt diese Behandlungsmethode häufig zum Einsatz. Dabei werden Ihnen in nur wenigen Minuten ein paar Milliliter Blut entnommen, die in einem speziellen System aufbereitet und nach ca. 10 Minuten im Bereich des Dekolletés unterspritzt werden. Da es sich hierbei um einen körpereigenen Stoff handelt, können allergische Reaktionen ausgeschlossen werden.

Dauer der Behandlung

Um die störenden Falten am Dekolleté los zu werden, sollten Sie idealerweise mehrere Sitzungen einplanen. Für ein optimales Ergebnis erfolgt die Hyaluron-Behandlung in drei Sitzungen im Abstand von rund zwei Wochen. Jede einzelne Behandlung dauert dabei nur ca. 20–30 Minuten. Bei der PRP-Eigenbluttherapie sind ebenfalls 3 Sitzungen im Abstand von drei bzw. sechs Monaten empfehlenswert. Der Vorteil dieser Methode ist die Langfristigkeit der Ergebnisse. Während die Hyaluronsäure nach ca. 6–9 Monaten vom Körper auf natürlich Weise abgebaut wird, hält der Effekt des PRP in aller Regel mehrere Jahre.

Sprechen Sie mit unseren Fachärzten gerne über Ihre persönlichen Wünsche und Vorstellungen und lassen Sie sich über die Möglichkeiten nicht-chirurgischer Behandlungen aufklären, damit Sie schon bald wieder mit Stolz einen Ausschnitt tragen möchten.

Kosten der Behandlung

Die Kosten für eine Hyaluron-Behandlung am Dekolleté sind stark abhängig von Ihrer Indikation, da sich der Preis an den verwendeten Materialien orientiert. Bei ersten Anzeichen von Falten kann eine Unterspritzung ab ca. 350 Euro beginnen, deutlich sichtbare oder großflächige Falten benötigen mehr Hyaluron und sind damit leicht kostenintensiver. 

Jetzt kostenlos Infomaterial bestellen

 

Gründe für die Entstehung von Dekolleté-Falten

Das Dekolleté ist der Inbegriff von Weiblichkeit und wird von vielen Frauen mit Stolz getragen. Doch ab einem bestimmten Alter treten unschöne Falten auf, die gerne versteckt werden. Hauptverantwortlich für diesen ungeliebten Effekt ist die Abnahme des Unterfettgewebes und des natürlichen Hyalurongehaltes in der Haut sowie schwindende Kollagenfasern der Unterhaut. Beides führt zu einem Verlust an Elastizität, Spannkraft und Fülle. Ab dem ca. 60. Lebensjahr hat unser Körper beispielsweise nur noch rund zehn Prozent des ursprünglichen Hyaluronbestandes, ganz natürlich und ebenso unvermeidlich also, dass solche Falten entstehen. 

Doch gerade am Dekolleté kommt im Vergleich zum Gesicht, das ebenfalls an Spannkraft verliert, erschwerend hinzu, dass die Haut im Laufe der Zeit recht massiv unter dem Zug der Brust leidet, gerade bei größeren Oberweiten. Zudem bewegen wir uns im Schlaf sehr häufig hin und her, die Brust und das Bindegewebe werden stark beansprucht, so dass auch bei jüngeren Frauen nach und nach Längsfalten entstehen. Darüber hinaus tragen andere Einflüsse wie UV-Belastung vor allem durch aktives Bräunen oder Rauchen, aber auch die genetische Veranlagung ihren Teil dazu bei.

Gründe für die Entstehung der Falten am Dekolleté:

  • Abnahme des Unterhautfettgewebes und Hyalurongehaltes im Alter
  • Rauchen
  • Übermäßige Sonneneinstrahlung
  • Feuchtigkeitsmangel der Haut
  • Zugkraft der Brust gerade bei größerer Oberweite
  • Erschlaffung der Haut bei häufigem Tragen von BHs
Falten- und Volumen­behandlungen Falten- und Volumenbehandlungen - Medical One

Falten- und Volumen­behandlungen

Medical One bietet Ihnen ein reichhaltiges Portfolio, um Ihrer Haut wieder die Jugend und Natürlichkeit zurückzugeben, die Sie sich schon lange wünschen.

»
Preisrechner Preisrechner - Medical One

Preisrechner

Lassen Sie Ihren individuellen Behandlungspreis berechnen.

»
Finanzierung Ihres Schönheitswunsches mit medipay

Finanzierung Ihres Schönheitswunsches mit medipay

Mit unseren flexiblen Finanzierungsmodellen schon ab 0,0 % können Sie Ihre Behandlung bei unserem vertrauensvollen Bankpartner finanzieren.

»
Anästhesie für Ihren Schönheitswunsch

Anästhesie für Ihren Schönheitswunsch

In der Regel wird Ihre Behandlung unter Vollnarkose durchgeführt. Alternativ auch in einem so genannten „Dämmerschlaf“ oder in örtlicher Betäubung.

»
Sie haben noch Fragen?

Dann rufen Sie uns einfach kostenfrei an – oder bestellen Sie unser kostenloses Infomaterial zu Ihrem Behandlungswunsch:

Jetzt Infomaterial bestellen»
Dekolleté-Falten Dekolleté-Falten - Medical One

Dekolleté-Falten

Dekolleté-Falten lassen sich sehr gut nicht-chirurgisch durch eine Unterspritzung mit unvernetzter Hyaluronsäure behandeln. Im Gegensatz zu vernetzter Hyaluronsäure hat unvernetzte einen deutlichen Einfluss auf die Oberflächenstruktur der zu behandelnden Areale. Sie frischt das körpereigene Hyalurondepot breitflächig auf und regt die Bildung von Kollagen und Elastin an. Die Falten verschwinden.

»