!

Medical One verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Bitte stimmen Sie hier der Nutzung von Cookies zu, damit Sie unsere Website optimal nutzen können: Ich stimme zu Mehr erfahren

Häufige Fragen - Volumen­therapie

  

Welche Möglichkeiten der Volumentherapie gibt es?

Die Medical One bietet eine Reihe unterschiedlicher Behandlungen an. Je nach Wunsch ermöglichen unsere Fachärzte einen Volumenaufbau mittels Eigenfett, Hyaluron-Unterspritzung oder auch mittels Polymilchsäure, auch Liquid Lifting genannt. Sprechen Sie mit unseren Fachärzten, welcher der Eingriffe für Sie und Ihre Wünsche am besten in Frage kommt.

Wird die Eigenfett-Behandlung unter Narkose durchgeführt?

Für die Entnahme mittels Liposuktion (Fettabsaugung) und Injektion in einem Schritt ist eine lokale Betäubung an der Entnahmestelle (z.B. Po oder Oberschenkel) und der zu unterspritzenden Region notwendig.

Wie lange hält der Effekt einer Eigenfett-Behandlung an?

Nicht alles an Fett, was verpflanzt wird, wächst auch an. Dennoch sind es ca. 50-70%, die dann allerdings langfristig bleiben.

Wie lange dauert die Eigenfett-Behandlung?

Bei gleichzeitiger Fettentnahme dauert die Behandlung etwa eine Stunde.

Mit welchen Begleiterscheinungen muss ich bei der Eigenfett-Behandlung rechnen?

Es sind Schwellungen und Blutergüsse möglich.

Wie lange dauert der Klinikaufenthalt nach einer Eigenfett-Behandlung?

Sie können die Klinik bereits am Tag der Behandlung wieder verlassen.

Wie sollte ich mich nach einer Eigenfett-Behandlung verhalten?

Vermeiden Sie in den ersten Tagen heftige Gesichtsbewegungen um kein Verrutschen des Fettes zu riskieren. Verzichten Sie in den ersten zwei bis vier Wochen zudem auf körperliche Anstrengungen, Sport und Sonnenbäder.

Wie sollte ich mich nach einer Hyaluron-Behandlung verhalten?

Verzichten Sie in den ersten Tagen nach der Behandlung auf Sauna und direkte Sonneneinstrahlung

Mit welchen Begleiterscheinungen muss ich bei einer Hyaluron-Behandlung rechnen?

Es sind leichte Rötungen und Schwellungen möglich, die allerdings nach kürzester Zeit wieder abklingen. Hyaluron ist ein körpereigener Stoff der daher meist sehr gut verträglich ist.

Erfolgt die Hyaluron-Behandlung unter Narkose?

Auf Wunsch ist eine örtliche Betäubung oder ein direktes Betäubungsmittel im Hyaluron-Filler möglich. Die Schmerzen werden von Patienten in der Regel als nicht besonders stark empfunden.

Wie lange dauert die Hyaluron-Behandlung?

Je nach Umfang dauert die Behandlung 10 bis 30 Minuten.

Wie lange dauert der Klinikaufenthalt nach einer Polymilchsäure-Behandlung?

Da die Behandlung ambulant erfolgt, können Sie die Klinik direkt nach der Behandlung verlassen

Wie lange hält die Wirkung der Polymilchsäure-Behandlung an?

In der Regel hält die Wirkung einer Polymilchsäure-Behandlung bis zu zwei Jahre an

Für welche Bereiche eignet sich die Polymilchsäure-Behandlung?

Die Behandlung mit Polymilchsäure ist ideal für Problemzonen im Nasolabial-, Mund- und Stirnbereich und in der Jochbein- und Wangenregion. Aber auch Hals und Dekolleté lassen sich phantastisch damit behandeln.

Kliniken und Beratungszentren

Kliniken und Beratungszentren

Unsere Medical One Behandlungszentren im Überblick: Kliniken und Beratungszentren der Medical One.

»
Unser Leistungs­versprechen

Unser Leistungs­versprechen

Die Medical One Klinikgruppe steht für eine gleichbleibend hohe, standortunabhängige Qualität. So möchten wir unseren Patienten nicht nur eine größtmögliche Sicherheit bieten, sondern auch Maßstäbe für den gesamten deutschen Markt setzen.

»
Finanzierung Ihres Schönheitswunsches mit medipay

Finanzierung Ihres Schönheitswunsches mit medipay

Mit unseren flexiblen Finanzierungsmodellen schon ab 0,0 % können Sie Ihre Behandlung bei unserem vertrauensvollen Bankpartner finanzieren.

»
Sie haben noch Fragen?

Dann rufen Sie uns einfach kostenfrei an – oder bestellen Sie unser kostenloses Infomaterial zu Ihrem Behandlungswunsch:

Jetzt Infomaterial bestellen»
Häufige Fragen - Volumen­therapie

Häufige Fragen - Volumen­therapie

Sie haben Fragen zur Volumentherapie? Unserer häufigsten Fragen und Antworten helfen Ihnen weiter.

»