!

Medical One verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Bitte stimmen Sie hier der Nutzung von Cookies zu, damit Sie unsere Website optimal nutzen können: Ich stimme zu Mehr erfahren

Häufige Fragen - Bodylifting

  

Häufige Fragen - Bodylifting

Bestimmt haben Sie viele Fragen rund um das Thema Bodylift. Wir haben Ihnen einige der häufigsten Fragen und ihre Antworten hier zusammengestellt ...

Wann kommt ein Bodylift für mich in Frage?

Ein Bodylift kommt für Menschen in Frage, die extreme Gewichtsschwankungen hinten sich haben, wodurch ein deutlicher Überschuss an Haut und Fettgewebe in gleich mehreren Körperpartien zurückbleibt, der nicht durch Sport zu beheben ist.

Wie verläuft die Operationsnarbe?

Die Narbe verläuft gürtelförmig um die Hüften im Bereich der Unterwäsche, so dass nach erfolgreicher OP die Schnittführung darunter kaschierbar ist. Hierzu werden die Schnittführungen vor der Operation im Stehen angezeichnet. Je nach Heilungsverlauf kann die Narbe in einer zweiten Sitzung weiter verschönert werden.

Wie lange dauert der Eingriff?

Um die Belastung für den Köper zu reduzieren, führen die Experten der Medical One Bodylifts stets parallel mit zwei Chirurgen durch. So können sie sich gegenseitig unterstützen, parallel an diversen Bereichen operieren und so die Operationszeit auf vier bis sechs Stunden reduzieren.

Welche Risiken bringt ein Bodylift mit sich?

Jeder operative Eingriff bigt ein gewisses Risiko. Allein Aufgrund der großen Schnittführung im Bereich des Bauchs sowie der verhältnismäßig langen Narkosezeit, ist der Bodylift mit besonderen Risiken verbunden. Zu den potenziellen, wenn auch äußerst seltenen Komplikationen zählen u.a. Nachblutungen und Infektionen. Zudem kann es zu Taubheitsgefühlen im operierten Bereich kommen.

Wie sollte ich mich nach der OP verhalten bzw. worauf ist zu achten?

Im Anschluss an die Operation verbleiben Sie zunächst für einige Tage stationär in unserer Klinik. Je nach Heilungsverlauf können Sie die Klinik nach ca. 5 Tagen wieder verlassen, sollten allerdings für mindestens zwei Wochen eine berufliche Auszeit einplanen, um dem Körper genügend Ruhe zur Wundheilung und Regeneration zu geben. Spezielle Kompressionsmieder sollten zudem für weitere ca. 2 Monate getragen werden.

Kliniken und Beratungszentren

Kliniken und Beratungszentren

Unsere Medical One Behandlungszentren im Überblick: Kliniken und Beratungszentren der Medical One.

»
Unser Leistungs­versprechen

Unser Leistungs­versprechen

Die Medical One Klinikgruppe steht für eine gleichbleibend hohe, standortunabhängige Qualität. So möchten wir unseren Patienten nicht nur eine größtmögliche Sicherheit bieten, sondern auch Maßstäbe für den gesamten deutschen Markt setzen.

»
Finanzierung Ihres Schönheitswunsches mit medipay

Finanzierung Ihres Schönheitswunsches mit medipay

Mit unseren flexiblen Finanzierungsmodellen schon ab 0,0 % können Sie Ihre Behandlung bei unserem vertrauensvollen Bankpartner finanzieren.

»
Sie haben noch Fragen?

Dann rufen Sie uns einfach kostenfrei an – oder bestellen Sie unser kostenloses Infomaterial zu Ihrem Behandlungswunsch:

Jetzt Infomaterial bestellen»
Häufige Fragen - Bodylifting

Häufige Fragen - Bodylifting

Bestimmt haben Sie viele Fragen rund um das Thema Bodylift. Wir haben Ihnen einige der häufigsten Fragen und ihre Antworten hier zusammengestellt.

»