Übersicht: Bauchdeckenstraffung

Bauchdeckenstraffung in Hamburg

Schwangerschaften, der natürliche Alterungsprozess oder starke Gewichtsveränderungen können unsere Haut irreversibel überdehnen und zu einer Erschlaffung führen. Wenn sich Ihr Bauch nicht mehr straff anfühlt, kann Ihnen eine Bauchdeckenstraffung die Zufriedenheit mit Ihrem Körper zurückgeben.

Was passiert bei einer Bauchdeckenstraffung in Hamburg?

Die Bauchdeckenstraffung in Hamburg kann je nach gewünschtem Ergebnis in variierender Intensität erfolgen. Im Zuge dieses Eingriffs wird überschüssige Haut und Fettgewebe entfernt und bei Bedarf die Bauchdecke gestrafft. Bei einer kleinen Straffung wird der Unterbauch bis zum Bauchnabel gestrafft, wobei sich der Effekt bis auf die Leisten und den Schambereich auswirkt. Eine große Bauchdeckenstraffung erstreckt sich vom Unterbauch bis zum Rippenbogen und zieht eine Versetzung des Nabels nach sich. Zusätzlich kann die Bauchdeckenstraffung in Hamburg nach Empfehlung mit einer Muskelstraffung oder einer Fettabsaugung im Hüft- und Taillenbereich kombiniert werden. Bei Frauen, welche sich nach einer Schwangerschaft für eine Bauchdeckenstraffung entscheiden, können zudem Schwangerschaftsstreifen oder Kaiserschnittsnarben mit entfernt werden.

In einem ersten persönlichen Beratungsgespräch erläutern Sie einem unserer Fachärzte die gewünschte Optik Ihres Bauchs und beschließen gemeinsam schließlich die geeignete Behandlungsmethode für ihre individuellen Wünsche. Mit unserem Preisrechner können Sie sich außerdem vorab über ungefähre Behandlungskosten informieren.

Facharzt Dr. med. Stephan Grzybowski
Dr. med. Stephan Grzybowski

Arztprofil ansehen

Interview mit Dr. med. Stephan Grzybowski

Die Bauchdeckenstraffung bietet für viele, die von erschlaffter Haut im Bauchbereich betroffenen sind, die letzte Möglichkeit, erneut einen flachen, straffen Bauch zu generieren. Dr. med. Stephan Grzybowski ist als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie bei der Medical One in Hamburg tätig, wo er neben ästhetischen Brust- und Intimbehandlungen besonders auf Eingriffe zur Körperkonturierung spezialisiert ist. Seine Expertise, die er unter anderem durch Erfahrungen im internationalen Raum sammeln konnte, bezieht sich auch auf den Eingriff zur Bauchdeckenstraffung. Im folgenden Interview erklärt er selbst, wie eine solche Behandlung verläuft, was die Patienten einer Bauchdeckenstraffung in Hamburg erwarten und welche Effekte generiert werden können.
Medical One: Dr. Grzybowski, welche Erwartungen haben Ihre Patienten an eine Bauchdeckenstraffung in Hamburg?
Dr. Grzybowski: Eine Bauchdeckenstraffung, auch Abdominoplastik genannt, ist für Patienten geeignet, um dramatische konturverbessernde Ergebnisse im Bereich des Rumpfes zu erzielen. Die Patienten entscheiden sich für eine Bauchdeckenstraffung, um die negativen Effekte von Schwangerschaften und von Gewichtszunahmen bzw. von Gewichtsabnahmen umzukehren und eine glatte, flache Bauchwand wiederzuerlangen.
Medical One: Welche Effekte lassen sich durch eine Bauchdeckenstraffung in Hamburg tatsächlich erreichen?
Dr. Grzybowski: Eine Bauchdeckenstraffung entfernt überschüssiges Fett und überschüssige Haut. In den meisten Fällen werden die geschwächten und separierten Bauchwandmuskeln wiederhergestellt, so dass das Bauchprofil glatter, fester und straffer ist. Eine Bauchdeckenstraffung schafft eine flache, solide Bauchkontur, die proportionsgerecht zum Körperbau und zum Körpergewicht ist.
Medical One: Unter welchen Umständen würden Sie als Experte im Bereich Körperkonturierung von einer Bauchdeckenstraffung abraten? Welche Alternativen empfehlen Sie dann Ihren Patienten?
Dr. Grzybowski: Eine Bauchdeckenstraffung ist kein Ersatz für eine diätetische Gewichtsreduktion oder eine sportliche Betätigung. Obwohl die Ergebnisse einer Bauchdeckenstraffung technisch gesehen dauerhaft sind, kann das positive Ergebnis durch signifikante Gewichtsschwankungen nachhaltig gemindert werden. Aus diesem Grund empfehle ich allen Patienten, die eine substantielle Gewichtsreduktion anstreben oder Frauen, die eine Schwangerschaft planen, die Bauchdeckenstraffung hintenanzustellen. Eine Bauchdeckenstraffung kann keine Dehnungsstreifen korrigieren, wenngleich diese entfernt werden können, sofern sie innerhalb des zu entfernenden Hautareals liegen. Eine Bauchdeckenstraffung fokussiert sich auf die vordere Bauchwand. Sie strafft nicht die Haut der Hüften oder der Beine und ist keineswegs eine Methode der Gewichtsreduktion. Man kann zusätzlich eine Fettabsaugung an den Hüften, der Taille und am Rücken durchführen, um eine Optimierung der Körperkontur zu erzielen. Gelegentlich ist ein sogenanntes Bodylift notwendig, wenn Patienten extrem viel Gewicht verloren haben und die Haut gürtelförmig am Rumpf herunterhängt.
Medical One: Wo verläuft die Operationsnarbe einer Bauchdeckenstraffung? Kann diese auch in Badekleidung kaschiert werden?
Dr. Grzybowski: Bei Frauen, die ein Kind per Kaiserschnitt zur Welt gebracht haben, kann die existierende Kaiserschnitt-Narbe in den neuen Narbenverlauf integriert werden. Generell kann die von Hüftknochen zu Hüftknochen verlaufende Narbe durch eine Bikini-Hose oder eine Unterhose bedeckt werden. Die Narbe wird mehrere Monate bis Jahre benötigen, um zu verblassen. Es ist wichtig, dass die Narbe keiner exzessiven Spannung, Schwellung, Scherkräften und Bewegungen während der Heilungsphase ausgesetzt wird.
Medical One: Welche Einschränkungen kommen auf Ihre Patienten nach einer Bauchdeckenstraffung zu? Was ist im Heilungsverlauf zu beachten und ab wann ist man wieder voll gesellschaftsfähig?
Dr. Grzybowski: Während der Heilungsphase nach einer Bauchdeckenstraffung wird die Wundnaht mit speziellen Wundpflastern geschützt und ein polsternder Verband aufgebracht. Die Patienten werden angehalten, Kompressionswäsche zu tragen, um die Wundschwellung zu minimieren und die Bauchwand beim Heilungsprozess positiv zu unterstützen. Das Operationsergebnis wird initial durch die Wundschwellung verschleiert, bis der Heilungsprozess abgeschlossen ist. Nach einer Bauchdeckenstraffung dauert es zirka einen Monat bis man alltäglichen Aktivitäten in vollem Umfang nachkommen kann. Ein sportlicher Lebensstil kann nach zirka zwei Monaten wieder aufgenommen werden.
Mehr erfahren: Bauchdeckenstraffung

Unsere Kliniken

Qualifizierte Beratung in Ihrer Nähe.

Kliniken und Beratungszentren der Medical One.

Kliniken ansehen

Unsere Fachärzte

Sensibel und offen für Ihre Wünsche

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere erfahrenen Fachärzte aus den Bereichen Ästhetische Chirurgie, Haartransplantation und Gewichtsmanagment.

Fachärzte ansehen