Ihre Haut wirkt schlaff, zeigt erste Alterserscheinungen und sorgt dafür, dass Ihr Gesicht an Frische und Jugendlichkeit verliert? Die Haut soll wieder fester und straffer aussehen, doch, kommt ein operativer Eingriff für Sie im Moment nicht in Frage? In diesem Fall bietet Ihnen das Fadenlifting eine optimale Alternative, bei dem ein natürlicher Liftingeffekt, ganz ohne OP, erzielt wird.

Wann ist es sinnvoll ein Fadenlifting durchzuführen?

Wenn Sie den Wunsch nach einem sofortigen Liftingeffekt, verbesserten Konturen und einer gefestigten Hautstruktur haben.

Einige Beispiele dafür sind

  • Wenn ein Facelift noch nicht als indiziert erscheint
  • Wenn Sie einen sofortigen Liftingeffekt ohne OP wünschen
  • Wenn die Haut wieder jugendlich, straff und gefestigt aussehen soll
  • Wenn keine kleinen Narben bleiben sollen
  • Wenn Areale wie Hals, Wangen, Augenbrauen oder Mund betroffen sind
Fadenlifting – Auf einen Blick
Behandlungsdauer
Behandlungsdauer30 - 60 Minuten
Klinikaufenthalt
Klinikaufenthaltambulant
Regeneration
Regeneration1 - 2 Tage

Wie wird ein Fadenlifting durchgeführt?

Das Fadenlift eignet sich vor allem für Patienten bei denen ein Facelift noch nicht als indiziert erscheint als auch für Patienten, die nach einer nicht-chirurgischen Alternative suchen. Das Fadenlifting verbessert die Konturen und festigt die Hautstrukturen. Als zu behandelnde Areale kommen Unterkieferkontur, beginnende Nasolabialfalten und Marionettenfalten, Hals, Augenbrauen sowie Wangen und Jochbein in Frage. In Einzelfällen kann diese Methode auch am Körper angewendet werden. Unseren Fachärzten ist es dabei besonders wichtig, dass ein natürliches und auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Ergebnis erzielt wird.

Im Gegensatz zum klassischen Facelift wird das Fadenlifting ambulant in lokaler Betäubung durchgeführt und dauert je nach Behandlung ca. 30-60 Minuten. Dabei werden Fäden mit einer Spezial-Nadel eingebracht, die das abgesunkene Gewebe dezent anheben und repositionieren. Mittels der Behandlung können gleich zwei Ergebnisse erzielt werden: Ein sofortiger Liftingeffekt sowie dezente Volumenvermehrung und Festigung der Hautstruktur. Zudem bringt die Behandlung, anders wie bei einem operativen Eingriff, keine Narben mit sich.

Kosten eines Fadenlifting

Die Kosten eines Fadenlifting sind von den zu behandelnden Arealen und der dafür benötigten Anzahl an Fäden abhängig. Im Gegensatz zum klassischen Facelift handelt es sich hierbei um die nicht-chirurgische Alternative, die um einiges kostengünstiger ist.

Sprechen Sie mit unseren Fachärzten über Ihre persönlichen Wünsche, aus denen wir einen persönlichen Kostenvoranschlag erstellen.

Vorab können Sie sich bereits über unseren Preisrechner einen ungefähren Behandlungspreis berechnen zu lassen.

Häufige Fragen zum Fadenlifting

Wie lange hält der Effekt des Fadenlifting?

Der Liftingeffekt hält ein bis zwei Jahre. Das Ergebnis kann durch eine Kombination mit Volumenfillern wie Hyaluron oder Botulinum zusätzlich verstärkt werden. Das Botulinum sorgt unübertroffen an einigen Stellen für ein entspanntes Aussehen. Hyaluron bringt verloren gegangenes Volumen zurück und lässt Sie so frisch und gesund aussehen.

Muss ich mit Nebenwirkungen rechnen?

Nach der Behandlung entsteht eine leichte Schwellung und es kann vorkommen, dass minimale blaue Flecken entstehen. Im Verlauf der nächsten Tage spüren sie ein leichtes Spannungsgefühl. In den meisten Fällen beträgt die Regenerationszeit wenige Tage.

Weitere Behandlungen

Das könnte Sie auch interessieren