Übersicht: Haartransplantation

Haartransplantation in Hannover

Fachaerztin Dr. med. Nina Otberg
Dr. med. Nina Otberg

Arztprofil ansehen

Interview mit Dr. med. Nina Otberg

Medical One: Frau Dr. Otberg, wie verläuft bei Ihnen ein Erstgespräch für eine Haartransplantation in Hannover?

Dr. Otberg: Ich lege sehr viel Wert auf die Wünsche, Hoffnungen und Erwartungen meiner Sprechstundenbesucher. Vorab will ich wissen: Warum wünscht der Besucher eine Haartransplantation? Was sind seine Antriebsgründe? Falls er Sorgen oder Bedenken im Bezug auf den Eingriff hat, sollte er diese ohne Scheu zu Wort bringen.

In der nächsten Phase gehe ich auf die unterschiedlichen Behandlungsmethoden, die wir in unserer Klinik in Stuttgart anbieten, ein und definiere die Eingriffsmethode, die für den Patienten am geeignetsten ist. Ferner wird auf den Ablauf des Eingriffs, die Vorsichtsmaßnahmen nach und vor dem Eingriff sowie die Wundheilungsphase eingegangen. Das Erstgespräch dauert zwischen 30 und 40 Minuten. Mir ist es wichtig, ein solides Vertrauensverhältnis zum Patienten aufzubauen.

Medical One: Was ist heute auf dem Gebiet der Haartransplantation alles möglich?

Dr. Otberg: Heutzutage ermöglichen moderne medizinische Methoden extrem gute und für Außenstehende absolut natürliche Ergebnisse. Denkbar sind folgende Behandlungen: Ein kahler Kopf kann mit Haaren versehen werden. Schüttes Haar kann unkompliziert verdichtet werden. Falls erwünscht können Geheimratsecken bearbeitet, spärlicher Bart- oder Kotelettenwuchs sowie Augenbrauen verstärkt werden. Es ist uns sogar möglich, Scham- oder Brusthaare zu transplantieren.

Medical One: Welche Methoden der Eigenhaartransplantation verwenden Sie in Hannover am häufigsten?

Dr. Otberg: Die Behandlungsmethode, die wir in Hannover am häufigsten nutzen, wird durch die Dichte der Haare am Hinterkopf bestimmt. Als gängige Methoden sind die „Streifenmethode“ oder auch die FUT-Methode zu nennen. Hierbei wird unter lokaler Betäubung zunächst ein Streifen an einer Stelle am Kopf entnommen, die behaart ist. In einem nächsten Vorgang werden auf die Stellen der Kopfhaut, an denen Haare wachsen sollen, Kanäle gesetzt. Nun werden in diese Kanäle die zuvor entnommenen Haareinheiten positioniert.

Medical One: Wie verfahren Sie, wenn die Haare am Hinterkopf schon sehr dünn sind?

Dr. Otberg: Auch dafür haben wir bei Medical One in Hannover eine Lösung: Mit mikrochirurgischen Instrumenten entnehmen wir zunächst einzeln Haare aus dieser Region und präparieren sie. Diese Methode ist vorteilhaft, denn zum einen bleiben keine Narben im Entnahmebereich zurück. Zum anderen wird das ohnehin schütte Kopfhaar nur minimal „ausgedünnt“.

Medical One: Wie lange dauert eine Haartransplantation in der Medical One Klinik Hannover?

Dr. Olbrich: Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Größe des Bereichs, der transplantiert werden soll und kann zwischen drei bis neun Stunden dauern. Bei der etwas aufwendigen FUE-Methode, kann die Behandlung auch schon mal zwei Tage in Anspruch nehmen.

Medical One: Muss ich bei transplantiertem Haar später besondere Vorsichtsmaßnahmen beachten?

Dr. Otberg: Nein, das ist nicht nötig. Nach der Phase der Wundheilung wachsen aus den verpflanzten Haarwurzeln gesunde Haare nach. Diese können dann geföhnt, geschnitten, dauergewellt oder gefärbt werden. Es gibt keinen Unterschied zwischen den nichttransplantierten Haaren und den transplantierten Haaren.

Medical One: Gehen transplantierte Haare auch wieder aus?

Dr. Otberg: Transplantierte Haare können nicht ausfallen. Das verpflanzte Haar bleibt ein Leben lang erhalten, weil es gegen erblich bedingte Einflüsse resistent ist.

Medical One: Sind nach einer Haartransplantation in Hannover Beeinträchtigungen zu erwarten?

Dr. Otberg: In der Regel ist mit keinen Problemen zu rechnen. In den ersten Wochen empfehlen wir unseren Patienten, keinen Sport zu treiben.

Medical One: Gibt es Risiken, auf die sich die Patienten einstellen sollten?

Dr. Otberg: Es handelt sich bei Haartransplantation um einen sehr schonenden Eingriff. Das Risiko ist im Vergleich zu anderen Operationen sehr gering. Dennoch bemühen wir uns, die Risiken auf ein Minimum zu reduzieren. Dies gelingt mittels unseres umfangreichen Beratungsgesprächs, über unsere professionellen Techniken und dank unseres geschulten Personals. Im etwaigen Komplikationsfall stehe ich all meinen Patienten zu jeder Zeit telefonisch zur Verfügung.

Mehr erfahren: Haartransplantation

Unsere Kliniken

Qualifizierte Beratung in Ihrer Nähe.

Kliniken und Beratungszentren der Medical One.

Kliniken ansehen

Unsere Fachärzte

Sensibel und offen für Ihre Wünsche

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere erfahrenen Fachärzte aus den Bereichen Ästhetische Chirurgie, Haartransplantation und Gewichtsmanagment.

Fachärzte ansehen