Oberschenkelstraffung

Auf schlanken Beinen zur Wohlfühl-Figur
  • Spezialisierte Fachärzte
  • Moderne Kliniken in Ihrer Nähe
An den Oberschenkeln kann es mit dem Alter oder nach starken Gewichts­schwankungen zu einem unschönen Hautüberschuss kommen. Oftmals lässt dieser den Wunsch entstehen, die betroffenen Körperstellen zu bedecken. Mit Hilfe einer Oberschenkelstraffung, erscheinen Ihre Beine wieder straff und schlank.

Wann ist eine Oberschenkelstraffung sinnvoll?

Wenn Sie auf schlanken Beinen durchs Leben gehen wollen und Bein zeigen möchten, ohne sich unwohl zu fühlen.

Einige Beispiele dafür sind

  • Nach einer Gewichtsabnahme
  • Bei Erschlaffung durch den Alterungsprozess
  • Bei Normalgewicht, das stabil ehalten werden kann
Oberschenkelstraffung – Auf einen Blick
Behandlungsdauer
Behandlungsdauer2 - 4 Stunden
Klinikaufenthalt
Klinikaufenthalt1 - 3 Tage
Regeneration
Regeneration4 - 8 Wochen

Wie wird eine Oberschenkelstraffung durchgeführt?

Im Rahmen einer Oberschenkelstraffung wird die schlanke und straffe Silhouette wieder hergestellt. Unsere erfahrenen Fachärzte straffen Ihre Haut an den Oberschenkeln unter Vollnarkose nach einem speziellen Verfahren und entfernen die überschüssige Haut, gegebenenfalls zusammen mit vorhandenem Fettgewebe. Dabei achten sie darauf, dass die Narbe so kurz und unauffällig wie möglich wird. Nach der Operation tragen Sie für vier bis acht Wochen eine Kompressionshose.

Ihre individuellen Wünsche stehen bei Medical One im Mittelpunkt

Ihr Facharzt der Medical One ist im ersten Beratungsgespräch daran interessiert, Ihre genauen Vorstellungen bezüglich Ihrer Oberschenkelform zu erfahren, so dass er Ihren Eingriff so präzise wie möglich planen kann. Stellen Sie ihm alle Fragen, die Sie auf dem Herzen haben, damit er Sie umfassend beraten kann und Sie mit Ihren neuen straffen Oberschenkeln zufrieden sind.

Kosten einer Oberschenkelstraffung

Die Kosten einer Oberschenkelstraffung sind abhängig vom Umfang und Länge der OP. Wünschen Sie beispielweise eine Kombination aus Straffung und Fettabsaugung an den Oberschenkeln, ist eine Operation komplexer und dementsprechend teurer. Im gemeinsamen Beratungsgespräch mit unseren Ärzten erstellen wir Ihnen gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Vorab können Sie sich bereits über unseren Preisrechner einen ungefähren Behandlungspreis berechnen lassen.

Finanzierung mit medipay: Mit unseren flexiblen Finanzierungsmodellen schon ab 0,00% können Sie Ihre Behandlung auch bei unserem vertrauensvollen Bankpartner finanzieren. Mehr zu medipay

Häufige Fragen zur Oberschenkelstraffung

Mit welchen Begleiterscheinungen muss ich nach einer Oberschenkelstraffung bzw. einer Fettabsaugung rechnen?

Nach der Behandlung sind Schwellungen, Blutergüsse und ein vorübergehendes Taubheitsgefühl möglich.

Wie lange dauert der Klinikaufenthalt nach einer Oberschenkelfettabsaugung?

Bei einem isolierten Eingriff können Sie die Klinik in der Regel direkt nach der Behandlung verlassen, bei größeren Eingriffen in der Regel am Tag nach dem Eingriff.

Wie sollte ich mich nach der Fettabsaugung an den Oberschenkeln verhalten?

Tragen Sie in den ersten drei bis sechs Wochen ein Kompressionsmieder und vermeiden Sie in dieser Zeit längeres Sitzen (über zwei Stunden) aufgrund von Thrombosegefahr sowie Sonnenbäder und Saunagänge. Auf körperliche Belastungen sollten Sie in den ersten ein bis zwei Wochen nach dem Eingriff ebenfalls verzichten.

Wie lange dauert der Klinikaufenthalt nach einer Oberschenkelstraffung?

In der Regel können Sie die Klinik ein bis zwei Tage nach dem Eingriff verlassen.

Wie sollte ich mich nach der Oberschenkelstraffung verhalten?

Tragen Sie in den ersten vier bis sechs Wochen ein Kompressionsmieder und vermeiden Sie in dieser Zeit Sport und schwere körperliche Betätigung. Bewegen Sie sich in den ersten beiden Wochen eher langsam und vorsichtig.

Weitere Behandlungen