Skip to main content
Newsletter abonnieren Angebot anfordern Kostenlose Beratung 0800 - 3000 313 Aus dem Ausland +49 (0) 30 / 837 95 199

Follicle Unit Extraction (FUE)

Die FUE (Follicle Unit Extraction) Methode der Haartransplantation ist besonders für kleine Behandlungsareale wie Geheimratsecken, aber auch Bart- oder Augenbrauenverdichtungen geeignet. Bei diesem Verfahren werden dem Patienten einzelne Haarfollikel (Grafts) entnommen und so präpariert, dass die Haarwurzel am Leben erhalten wird und somit eine hohe Anwachsrate generiert werden kann. Da dieses Vorgehen eine enorm präzise und konzentrierte Vorgehensweise erfordert, wird sie ausschließlich von speziell geschulten Spezialisten durchgeführt. Nach einer Haartransplantation entfallen 90% der transplantierten Haare binnen 3-4 Wochen durch ein sog. OP-Trauma. Die Haarfollikel jedoch verbleiben in der Kopfhaut, wonach sich das endgültige Ergebnis und das Ausmaß der erneut angewachsenen Haare nach 10-12 Monaten zeigen.