Skip to main content
Newsletter abonnieren Angebot anfordern Kostenlose Beratung 0800 - 3000 313 Aus dem Ausland +49 (0) 30 / 837 95 199

Wundheilung

Als Wundheilung wird der natürliche biologische Prozess bezeichnet, mit dem eine Wunde verschlossen wird. Der Körper stellt dabei das beschädigte Körpergewebe selbstständig wieder her oder ersetzt es durch Narbengewebe.
Die Wundheilung beginnt bereits Minuten nach der Wundsetzung und zeigt sich zunächst durch Verschluss der Wunde durch den sogenannten Wundschorf. Durch ihn wird die Wunde nach außen hin bestmöglich von Keimen abgeschirmt. Daraufhin beginnt der Körper, die Wunde beispielsweise durch Kollagenfasern auszubauen. Dieser Prozess endet zumeist in der Bildung von Narbengewebe, welches zwar die Wunde endgültig verschließt, jedoch anders als Haut keine Schweiß- oder Talgdrüsen mehr aufweist.