Übersicht: Haartransplantation

Haartransplantation in Wiesbaden

Die Haarchirurgie ist ein stetig wachsendes Behandlungsfeld, denn Haarausfall ist ein weit verbreitetes Problem bei sowohl Männern als auch Frauen. Bei der Medical One gibt es verschiedene Möglichkeiten, um wieder volleres Haar zu bekommen.

Welche Methoden gibt es für die Haartransplantation in Wiesbaden?

Wenn Sie sich für eine Haartransplantation in Wiesbaden entscheiden, haben Sie die Wahl zwischen der sog. FUT oder der sog. FUE Methode. Welche Methode am besten für Sie geeignet ist, besprechen Sie vorab in einem Beratungsgespräch mit Ihrem persönlichen Haarberater.

Bei der FUT Methode wird Ihnen am Hinterkopf ein Haarstreifen entnommen, welcher anschließend in seine einzelnen bis zu 3.000 Haarfollikel (Grafts) zerlegt wird. Diese Grafts werden von speziell ausgebildeten Eigenhaartechnikern so präpariert, dass ein Absterben der Haarwurzel verhindert wird. Dadurch können eine schnelle Heilphase, weitere Funktion und hohe Anwachsraten erreicht werden. Die Stelle an Ihrem Hinterkopf, an der der Hautstreifen entnommen wurde, wird schließlich durch eine nahezu unsichtbare Naht verschlossen. Dabei wird eine besondere Verschlusstechnik angewandt, die gewährleistet, dass das Haar zukünftig weiterhin durch die vernähte Stelle hindurchwachsen kann.

Die FUE Methode hingegen verursacht keine Narbe, eignet sich aber nur für kleinere Areale wie Geheimratsecken oder auch Bart- oder Augenbrauenverdichtung. Bei diesem Verfahren werden sämtliche Haarfollikel einzeln entnommen. Diese Arbeit erfordert Präzision und Konzentration, weshalb sie nur von eigens ausgebildeten FUE Spezialisten ausgeführt wird. Damit werden zusätzlich die etwas geringeren Anwachsraten im Vergleich zur FUT Methode bestmöglich kompensiert.

Die beiden Methoden der Haartransplantation in Wiesbaden unterliegen jahrelanger Erfahrung und Bewährung und garantieren Ihnen durch gewissenhafte Durchführung erfolgversprechende Ergebnisse. Obwohl nach 3-4 Wochen durch das OP-Trauma ca. 90% der transplantierten Haare erneut ausfallen, besteht kein Grund zur Beunruhigung. Die Haarfollikel verbleiben fest in Ihrer Kopfhaut und das endgültige Ergebnis ist erst nach 10-12 Monaten weitestgehend sichtbar.

Neben diesen klassischen Methoden der Haartransplantation bieten wir Ihnen in Wiesbaden auch die Ankurbelung des Haarwachstums mittels Eigenblutbehandlung und die rein optische Verbesserung Ihrer Haarsituation durch Mikrohaarpigmentierung.

Was kostet eine Haartransplantation in Wiesbaden?

Die Kosten einer Haartransplantation in Wiesbaden ergeben sich aus der gewünschten Behandlungsmethode und den zu behandelnden Arealen. Einen Überblick können Sie sich vorab mittels unseres Preisrechners verschaffen. In Ihrem Beratungsgespräch erstellen wir Ihnen dann gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Facharzt Martin Lappe
Martin Lappe

Arztprofil ansehen

Interview mit Martin Lappe

Das Behandlungsgebiet der Haarchirurgie bietet heutzutage ein breites Spektrum an Möglichkeiten, um gegen Haarausfall vorzugehen. Martin Lappe, Facharzt für Chirurgie, hat sich bei der Medical One ärztlich weiterbilden lassen und zählt nun zu den Experten für Eigenhaartransplantationen. Mit über 150 durchgeführten Haartransplantationen jährlich verfügt er über vielerlei Erfahrungen mit den verschiedenen Behandlungsmethoden. Erfahren Sie im folgenden Interview mehr über die Behandlungen der Haarchirurgie und die Haartransplantation in Wiesbaden.
Medical One: Herr Lappe, Sie stehen unter anderem in Wiesbaden als Ansprechpartner für Haartransplantationen zur Verfügung. Was ist auf dem Gebiet der Haartransplantation heute alles möglich? Welche Körperregionen sind für Haartransplantationen geeignet?
Martin Lappe: Die Behandlungsmöglichkeiten reichen heute weit über die Behandlung des männlichen Haarausfalles am Kopf hinaus. So werden heute auch Rekonstruktionen von Augenbrauen, Wimpern, Bart, Schamhaaren, Narben und bestimmten krankhaften Formen des Haarverlustes (Alopecie) durchgeführt. Bei Medical One können wir zudem für jedes individuelle Problem die am besten geeignete Methode der Haarverpflanzung, also sowohl die FUT- als auch die FUE- Methode anbieten.
Gerade sehr junge Patienten sollte man heute ermuntern, sich über die Möglichkeiten der modernen Behandlungsverfahren zu informieren, da sich bei guter strategischer Planung niemand mehr mit dem scheinbar schicksalhaften Verlauf der frühen Glatzenbildung abfinden muss. Denn gerade bei jungen, gesunden Männern sind die Anwachsraten am höchsten und die zu erwartenden Ergebnisse sind in aller Regel hervorragend.
Medical One: Ist eine Haartransplantation in Wiesbaden auch möglich, wenn der Patient bereits an den Seiten und am Hinterkopf wenig Spenderhaar zur Verfügung stellt?
Martin Lappe: Die Haartransplantation kann in solchen Fällen deutliche Verbesserungen bringen, wobei in diesen Fällen der individuellen Beratung ein sehr hoher Stellenwert zukommt. Dem Patienten sollte ein möglichst seriöses Bild der erreichbaren Ergebnisse vermittelt werden, damit keine unrealistischen Erwartungen entstehen, welche für mich als Arzt genauso unbefriedigend wären, wie für den Patienten selber.
Medical One: Welche Methode der Haartransplantation bevorzugen Sie in Wiesbaden?
Martin Lappe: Die bekannten und bewährten Methoden der Haartransplantation wie FUT und FUE werden gleichberechtigt eingesetzt, so dass für den Patienten die optimale Methode gewählt werden kann, um sein Ziel eines möglichst natürlichen Haarwachstums zu erreichen.
Medical One: Wie gehen Sie bei einer ersten Beratung zum Thema Haartransplantationen in Wiesbaden Schritt für Schritt vor?
Martin Lappe: Der Patient wird über die Behandlungsmethoden und ihre speziellen Vor- und Nachteile umfassend informiert. Anschließend wird das Spendergebiet begutachtet, da hier wichtige Informationen über die zu verpflanzenden Haare gewonnen werden können.
Hierauf kann eine Schätzung des zu erwartenden Bedarfs an Grafts zur Erreichung des gewünschten Zieles gegeben werden, so dass auch die Kosten für den Eingriff kalkuliert werden können. Natürlich wird von meiner ärztlichen Erfahrung her auch über Besonderheiten in jedem Einzelfall berichtet, so dass der Patient eine genaue Vorstellung davon bekommt was für ein Endergebnis bei seinen speziellen Gegebenheiten zu erwarten ist. Dazu gehört für mich vor allem auch eine ausführliche ärztliche Befragung hinsichtlich Vorerkrankungen, damit jedes unnötige Risiko vermieden werden kann.
Medical One: Welche Risiken bringt eine Haartransplantation in Wiesbaden mit sich und wie klären Sie Ihre Patienten darüber auf?
Martin Lappe: Die Haartransplantation ist in den Händen eines erfahrenen Operateurs ein äußerst risikoarmes Verfahren, relevante Komplikationen kommen bei gesunden und die Nachsorge beherzigenden Patienten praktisch nicht vor.
Medical One: Was ist nach einer Haartransplantation zu beachten? Empfehlen Sie Ihren Patienten besondere Haar-Pflegeprodukte?
Martin Lappe: Ich empfehle den Patienten eine Woche Ruhe und zwei Wochen Sportpause. Bei der FUT- Methode sollte zudem Krafttraining für 4 Wochen vermieden werden. Die Haare sollten mit einem von uns zur Verfügung gestellten medizinischen Shampoo gewaschen werden. Für die Kopfhaut geben wir zur postoperativen Pflege ein Aloe vera Produkt mit.
Was sonst noch im Detail zu beachten ist, wird ausführlich besprochen und als Merkblatt mitgegeben. Selbstverständlich stehen wir dem Patienten auch nach der Behandlung mit Rat und Tat zur Seite.
Mehr erfahren: Haartransplantation

Unsere Kliniken

Qualifizierte Beratung in Ihrer Nähe.

Kliniken und Beratungszentren der Medical One.

Kliniken ansehen

Unsere Fachärzte

Sensibel und offen für Ihre Wünsche

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere erfahrenen Fachärzte aus den Bereichen Ästhetische Chirurgie, Haartransplantation und Gewichtsmanagment.

Fachärzte ansehen