Oberarmstraffung

Für einen starken Auftritt im T-Shirt: Oberarmstraffung bei Medical One
  • Spezialisierte Fachärzte
  • Moderne Kliniken in Ihrer Nähe
Oberarme stehen dank schulterfreien Kleidern und kurzärmeligen Hemden oft im Rampenlicht. Durch Gewichtsabnahme oder den natürlichen Alterungsprozess erschlaffte Oberarmhaut, lässt sich leider nicht durch Ernährungsumstellung und Sport straffen. Eine Oberarmstraffung ist die Lösung, um Sie wieder in alte Formen zu bringen.

Wann ist eine Oberarmstraffung sinnvoll?

Wenn Sie endlich wieder luftige Kleidung tragen und ohne ein unwohles Gefühl Arm zeigen möchten.

Einige Beispiele dafür sind

  • Nach einer Gewichtsabnahme
  • Bei Erschlaffung durch den Alterungsprozess
  • Bei schlaffem Bindegewebe z.B. nach einer Schwangerschaft
  • Bei durch die Schwerkraft erschlaffter Oberhaut
Oberarmstraffung – Auf einen Blick
Behandlungsdauer
Behandlungsdauer1,5 - 2,5 Stunden
Klinikaufenthalt
Klinikaufenthalt1 - 2 Tage
Regeneration
Regeneration4 - 6 Wochen

Wie wird eine Oberarmstraffung durchgeführt?

Die Operation dauert zwischen 1 ½ und 2 ½ Stunden und wird unter Vollnarkose durchgeführt. Unsere erfahrenen Fachärzte werden Ihre Haut nach einem speziellen Verfahren präparieren und die überschüssige Haut, gegebenenfalls zusammen mit vorhandenem Fettgewebe, entfernen. Dabei achten sie darauf, dass die Narbe so kurz und unauffällig wie möglich wird. Nach der Operation wird Ihnen ein elastischer Verband angelegt. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, weitere vier bis acht Wochen Kompressionsärmel zu tragen.

Ihre individuellen Wünsche stehen bei Medical One im Mittelpunkt

Die meisten unserer Patienten haben eine genaue Vorstellung davon, wie ihre Oberarme künftig aussehen sollen. Nutzen Sie bei Ihrem Erstgespräch mit Ihrem Facharzt die Möglichkeit alle Fragen zu stellen, die Sie beschäftigen und beschreiben Sie Ihren Wunsch möglichst präzise, eventuell auch mit Fotos. Denn je genauer wir Ihre Wünsche kennen, desto eher wird das Ergebnis Ihren Wünschen entsprechen.

Kosten einer Oberarmstraffung

Die Kosten einer Oberarmstraffung sind abhängig vom Umfang und Länge der OP. Wünschen Sie beispielweise eine Kombination aus Straffung und Fettabsaugung an den Oberarmen, ist eine Operation komplexer und dementsprechend teurer. Im gemeinsamen Beratungsgespräch mit unseren Ärzten erstellen wir Ihnen gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Vorab können Sie sich bereits über unseren Preisrechner einen ungefähren Behandlungspreis berechnen lassen.

Finanzierung durch die Targobank: Mit unseren flexiblen Finanzierungsmodellen schon ab 0,00% können Sie Ihre Behandlung auch bei unserem vertrauensvollen Bankpartner finanzieren. Mehr zur Targobank

Häufige Fragen zur Oberarmstraffung

Mit welchen Begleiterscheinungen muss ich rechnen?

Nach der Behandlung sind Schmerzen, Schwellungen, Blutergüsse und ein vorübergehendes Taubheitsgefühl möglich. Sollten leichte Schmerzen auftreten, sind diese in der Regel gut mit Medikamenten therapierbar.

Wie verläuft die Narbe bei der Oberarmstraffung?

Die Narbe verläuft gut versteckt an der Oberarminnenseite.

Wie schmerzhaft ist der Eingriff?

Die Schmerzen sind verhältnismäßig gering.

Wie sollte ich mich nach der Oberarmstraffung verhalten?

Tragen Sie in den ersten drei Wochen einen komprimierenden Verband, der Ihnen bei der Operation angelegt wird und zusätzlich enganliegende, langärmelige T-Shirts, um Haut und Nähte zu komprimieren. Vermeiden Sie ebenfalls körperliche Anstrengung mit den Armen. Die nicht resorbierbaren Fäden werden nach drei Wochen gezogen.

Wie lange dauert der Klinikaufenthalt nach einer Oberarmstraffung?

In der Regel können Sie die Klinik am Tag des Eingriffs verlassen.

Weitere Behandlungen

Expertenstimmen zu den Behandlungen

Erfahren Sie, was führende Fachärzte sagen