Übersicht: Straffung

Brazilian butt lift in Hamburg

Facharzt Dr. med. Stephan Grzybowski
Dr. med. Grzybowski

Arztprofil ansehen

Interview mit Dr. med. Grzybowski

Die kosmetische Gesäßstraffung oder -vergrößerung zählt zu den am häufigsten nachgefragten Eingriffen in der plastischen und ästhetischen Chirurgie. Gerade in den letzten Jahren befeuern Stars aus der Film- und Musikindustrie zunehmend den Trend nach einem wohlgeformten Po. Der Brazilian butt lift, eine Eigenfettunterspritzung zur Konturierung und Vergrößerung des Gesäßes, ist dabei die effektivste und komplikationsärmste Methode. Unser Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Dr. Stephan Grzybowski, ist Experte auf dem Gebiet und erklärt uns im Interview, was die Patienten von diesem Eingriff erwarten können.

Medical One: Herr Dr. Grzybowski, wann kommt ein Brazilian butt lift in Frage?

Dr. Grzybowski: Die meisten Patienten, die nach Hamburg in meine Sprechstunde kommen, empfinden ihr Gesäß als zu klein für ihren Körper und wünschen sich eine ausbalanciertere Erscheinung. Der weibliche Po ist ein doch relativ prominentes Körperteil, dass gerade in Bademode aber auch in Alltagskleidung schnell positiv oder auch negativ auffällt. Ist die Gesäßform zu flach oder zu quadratisch, sind viele Frauen unzufrieden, doch lässt sich vieles auch mit gezieltem Sport nicht verändern. Größerer Gewichtsverlust und der natürliche Alterungsprozess führen zwangsläufig zur Gesäßerschlaffung und -abflachung, auch die Genetik spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wenn mehr Kurven und eine jugendlichere Erscheinung bevorzugt wird, ist der so genannte Brazilian butt lift die ideale Methode zur Konturierung und Vergrößerung des Pos.

Medical One: Wie läuft ein Brazilian butt lift in Hamburg ab?

Dr. Grzybowski: Bei einem Brazilian butt lift wird körpereigenes Fettgewebe genutzt, um das Gesäß zu vergrößern und neu zu formen. Im Rahmen einer Liposuktion (Fettabsaugung) wird Fettgewebe in einem Spenderareal, im günstigsten Falle einer Problemzone, entfernt. Das gewonnene Fettgewebe wird anschließend aufbereitet und in vielen Schichten und Ebenen mittels kleiner Kanülen in die Gesäßregion gleichmäßig verpflanzt, bis die gewünschte Gesäßform und -größe erzielt ist.

Die Operation in unserer Hamburger Klinik führe ich in Vollnarkose, selten auch mal in Spinalanästhesie unter stationären Bedingungen (1 Übernachtung) durch. Es handelt sich um einen risiko- und komplikationsarmen Eingriff, der im Vergleich zu bspw. Implantaten viele Vorteile mit sich bringt und zudem natürlichere Ergebnisse erzielt.

Medical One: Was ist nach einem Brazilian butt lift zu beachten?

Dr. Grzybowski: Unmittelbar nach der Operation können sich über die Stichkanäle, über die die Kanülen eingeführt worden sind, kleinste Mengen von Wundflüssigkeit entleeren. Kompressionswäsche ist für einige Wochen zu tragen; um die Operation herum ist eine Antibiotikum zu nehmen. Ein Wundschmerz kann mit leichtem Schmerzmittel sehr gut medikamentiert werden und stellt so für die weitaus meisten Patienten kein Problem dar. Eine Schwellung im Operationsgebiet ist normal und verschwindet innerhalb von wenigen Wochen.

Nach einem Eigenfett-Transfer ist mit einer Einheilrate der Fettzellen zwischen 60 % und 80 % zu rechnen. Dabei spielt das postoperative Verhalten des Patienten eine entscheidende Rolle. Langanhaltende Druckbelastung wie beim Sitzen ist nach dem Eingriff für mindestens 2 Wochen zu vermeiden. Ich empfehle, in Seitenlage und Bauchlage zu schlafen, aber auch zu lesen oder fern zu sehen. Nach 10 bis 14 Tagen kann man an seinen Arbeitsplatz zurückkehren und wieder Auto fahren. Zur weiteren Druckentlastung empfehle ich zudem, auf einem Kissen zu sitzen. Nach ca. 8 Wochen ist die Heilungsphase zumeist abgeschlossen und die Patienten können an jeglichen normalen Aktivitäten teilnehmen und sämtliche Sportarten auszuüben.

Medical One: Wie lange hält das Operations-Ergebnis?

Dr. Grzybowski: Unter normalen Umständen ist das Ergebnis nach einer Gesäßaugmentation langanhaltend. Nach einem erfolgreichen Eigenfett-Transfer wird das Fettgewebe für den Rest des Lebens dort verbleiben. Wie das übrige Gewebe des Körpers, wird das verpflanzte Fettgewebe wachsen und altern.

Auch wenn die Operation die Form und die Kontur des Gesäßes verbessert, empfehle ich meinen Patienten eine Änderung des Lebensstils, um das Ergebnis aufrechtzuerhalten. Neben einer gesunden Ernährung ist die regelmäßige sportliche Aktivität wichtig, um den neuen „Look“ zu bewahren.

Mehr erfahren: Straffung

Unsere Kliniken

Qualifizierte Beratung in Ihrer Nähe.

Kliniken und Beratungszentren der Medical One.

Kliniken ansehen

Unsere Fachärzte

Sensibel und offen für Ihre Wünsche

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere erfahrenen Fachärzte aus den Bereichen Ästhetische Chirurgie, Haartransplantation und Gewichtsmanagment.

Fachärzte ansehen