Skip to main content

Amazonen Syndrom

Als Amazonen Syndrom beizeichnet man die Asymmetrie der Brüste, die durch eine Fehlausbildung einer Brustdrüse entsteht. Dies führt dazu, dass eine Brust entweder stark unterentwickelt ist oder sogar komplett fehlt. Das Amazonen Syndrom kann mit einer Brustrekonstruktion behandelt werden.

Die Bezeichnung geht auf griechische Mythologie zurück. Die sogenannten Amazonen verstümmelten sich eine Brust, um eine bessere Handhabung ihres Bogens zu erreichen.

Hier können Sie die Datenschutzerklärung einsehen.