Skip to main content
Newsletter abonnieren Angebot anfordern Kostenlose Beratung 0800 - 3000 313 Aus dem Ausland +49 (0) 30 / 837 95 199

Lipomastie

Mit dem Begriff Lipomastie bezeichnet man eine Vergrößerung der männlichen Brust, welche durch eine erhebliche Fettansammlung hervorgerufen wird. Im Volksmund wird sie auch als Fettbrust betitelt. Oftmals tritt eine Lipomastie in Folge von starkem Übergewicht und der damit einhergehenden Zunahme des Fettgewebes auf. Durch einen Gewichtsverlust könnte somit auch die Lipomastie verringert werden. Schätzungen zufolge sind nahezu die Hälfte aller Männer von einer Lipomastie betroffen, die sich in einem deutlichen Brustansatz beim Mann äußert. 

Die Lipomastie ist von einer Gynäkomastie abzugrenzen, bei welcher es sich um eine hormonell bedinge Vergrößerung der männlichen Brust handelt. Da eine Lipomastie auf den ersten Blick äußerlich kaum von einer Gynäkomastie zu unterscheiden ist, wird sie auch oft als Pseudogynäkomastie bezeichnet. Eine Lipomastie kann mittels Fettabsaugung behandelt werden.