Newsletter abonnieren Angebot anfordern Kostenlose Beratung 0800 - 210 10 11 AT 0800 – 80 23 34 CH 0800 – 55 81 26
News

Die Zukunft der Plastischen Chirurgie: 16. Frühjahrsakademie der VDÄPC in Hamburg

Übersicht: News

Tagungspräsident Dr. med. Marian S. Mackowski diskutiert mit Branchengrößen aktuelle Fallbeispiele, Fakten und wissenschaftliche Studien

Unter dem Kongressmotto „Innovationen und Standards in der Ästhetischen Chirurgie“ findet auch in diesem Jahr die Frühjahrsakademie der VDÄPC (Vereinigung Deutscher Ästhetisch-Plastischer Chirurgen) statt. Vom 19. bis 21. Mai werden in Hamburg die Themen der Sicherheit und Standards der Mammaaugmentation, Variationen der Gesichtsstraffung, Rhinoplastiken und Injektionsmittel diskutiert. Tagungspräsident ist in diesem Jahr neben Prof. Dr. med. Detlev Hebebrand der Klinikleiter der Medical One Hamburg, Dr. med. Marian S. Mackowski, Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie, ein international renommierter Spezialist auf dem Gebiet der Brust-Operationen, Lidstraffungen und Facelifts.

Der erste Tag steht dabei ganz im Zeichen der Live-OPs: Weltweit anerkannte Plastische Chirurgen demonstrierten hier verschiedene ästhetische Operationen und neue Behandlungsmethoden. Dr. med. Mackowski moderiert die einzelnen Sitzungen, vermittelt zwischen Operateuren und Zuschauern im Auditorium, stellt und leitetet Fragen weiter.

Die darauffolgenden Tage konzentrieren sich auf Sitzungen, Vorträge und Diskussionen rund um das breite Spektrum der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie. Neben Dr. Mackowski sind unter den Teilnehmern der Akademie einige weitere Fachärzte der Medical One Hamburg, Deutschlands führender Klinikgruppe für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Bei den ca. 200 Teilnehmern handelt es sich um international anerkannte Chirurgen unter anderem aus Deutschland, Spanien, Holland und Italien.

„Diese Kongresse sind für uns Chirurgen von großer Bedeutung, denn sie bündeln das gesamte Wissen und die Erfahrung jedes Einzelnen“, kommentiert Dr. Marian S. Mackowski. „Es ist eine große Ehre als Tagungspräsident die diesjährige Frühjahrsakademie leiten zu dürfen und freue mich auf einen regen Austausch und spannende Tage.“

Die VDÄPC ist die größte deutsche Arbeits- und Interessensgemeinschaft von Plastischen Chirurgen mit dem Arbeitsschwerpunkt im Bereich Ästhetischer Chirurgie und eine Tochter der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (kurz DGPRÄC). Ziel des Zusammenschlusses ist unter anderem die Förderung von Forschung und Wissenschaft. Dazu gehören auch die Pflege des Gedankenaustausches mit ausländischen Fachgesellschaften sowie die Qualitätssicherung durch Unterstützung der Mitglieder im Bereich Qualitätsmanagement und Weiterbildung.